- wenn's ein bißchen mehr sein darf

Typo3

ist das in Deutschland am weitesten verbreitete CMS für komplexe Firmen-Websites. Aufgrund seiner ausgefeilten Rechteverwaltung, der Multi-Domain-Fähigkeit sowie der ausgefeilten Skriptsprache können komplexe, mehrsprachige Websites erstellt werden, die auch hohen Anforderungen an die Sicherheit und Zuverlässigkeit gerecht werden.

Der Aufwand zur Pflege von Inhalt und System ist den Anforderungen entsprechend höher. Zwar ist das System bereits lange am Markt, doch sind nicht vergleichbar viele Erweiterungen verfügbar, wie dies bei Joomla oder WordPress der Fall ist. Der modulare Aufbau und die integrierte Konfigurationssprache TypoScript erlauben aber das System flexibel zu erweitern (z.B. zur ERP- oder CRM-Anbindung) und anzupassen. Das gilt selbstverständlich insbesondere für die Template-Erstellung zur Gestaltung der Website, die von uns in barrierefreier und responsiver Technik vorgenommen wird.

Drupal

ist bei der Erstellung von Social-Publishing oder Community-Portalen eine gute Wahl. Es ist aber auch für den Aufbau von Extra- und Intranets für Unternehmen sehr interessant.  Der modulare Aufbau von Drupal ermöglicht die Umsetzung von individuellen und komplexen Seitenstrukturen. Die Konfiguration ist allerdings deutlich aufwendiger als bei Joomla oder WordPress, für die es geeignete Erweiterungen gibt. Wir nehmen deshalb eine genaue Analyse der Anforderungen vor, bevor wir zum Einsatz dieses Systems raten.

Sprechen Sie uns an. Sicher findet sich auch für Ihre Anforderung eine geeigneter Baustein.